Wahl 2017 - FAQ

FAQ zur Ärztekammerwahl

Rund um den Wahlvorgang tun sich immer wieder Fragen auf. Die Antworten auf die häufigsten Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

ICH BIN AM 25. MÄRZ 2017 NICHT IN WIEN. WIE KANN ICH EINE WAHLKARTE BEANTRAGEN?

Die Ärztekammer-Wahlordnung 2006, kurz ÄKWO 2006, kennt eine Wahl mittels Wahlkarte nicht, sieht jedoch dafür die Möglichkeit der Briefwahl vor.
Die Briefwahlunterlagen werden allen wahlberechtigten Ärztinnen und Ärzten nach dem 7.März mittels eingeschriebenem Brief übermittelt. Ein Antrag ist dafür nicht notwendig.

MUSS ICH FÜR DIE PERSÖNLICHE WAHL AM 25. MÄRZ 2017 EINEN LICHTBILDAUSWEIS MITBRINGEN? UND REICHT DAFÜR DER ÄRZTEAUSWEIS?

Ja und ja. Wie auch zum Beispiel bei der Nationalrats- oder Gemeinderatswahl, so muss auch bei der Ärztekammerwahl ein eindeutiger Identifikationsnachweis erfolgen. Der Ärzteausweis reicht hierfür aber völlig aus.

WIE FINDE ICH AM 25. MÄRZ 2017 DAS RICHTIGE ABSTIMMUNGSLOKAL?

Alle Wahllokale befinden sich in der Ärztekammer für Wien, 1010 Wien, Weihburggasse 10–12/1. Stock. Die Wahl selbst erfolgt in vier Wahlkörpern, die sich an der Art der Berufsausübung orientieren. Sind Sie also zum Beispiel Turnusärztin, dann geben Sie Ihre Stimme im Wahlkörper der Turnusärzte ab. Führen Sie zum Beispiel eine Ordination als niedergelassener Facharzt ohne eine weitere Anstellung, so wählen Sie im Wahlkörper der niedergelassenen Fachärzte.
Alle vier Wahllokale sind am Wahltag natürlich ausreichend beschildert.

WEN WÄHLE ICH AM 25. MÄRZ 2017 ÜBERHAUPT?

Ähnlich wie bei der Nationalratswahl wird bei der Ärztekammerwahl nicht der Präsident gewählt, sondern das „Ärzte-Parlament“, also die Vollversammlung der Ärztekammer für Wien.
Die Vollversammlung wiederum wählt sodann voraussichtlich Anfang Mai 2017 den Präsidenten sowie die anderen Funktionsträger der Ärztekammer für Wien.

KANN ICH EINZELNE PERSONEN IN DIE VOLLVERSAMMLUNG WÄHLEN?

Nein. Die Ärztekammerwahl ist keine Persönlichkeitswahl, sondern wahlwerbende Gruppen stellen sich der Wahl. Die Namen der jeweiligen Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie auf den Wahllisten der Gruppierungen.

KANN ICH MEIN WAHLKUVERT AM 25. MÄRZ 2017 AUCH MEINER KOLLEGIN MITGEBEN?

Ja. Die Ärztekammer-Wahlordnung kennt auch die Übermittlung der Wahlunterlagen per Boten.
In diesem Fall müssen Sie aber beachten, dass sich das Wahlkuvert mit dem Stimmzettel jedenfalls im Rückantwortkuvert befinden muss, da es andernfalls im Wähler- und Abstimmungsverzeichnis nicht eindeutig zuordenbar ist.

KANN ICH AM 25. MÄRZ 2017 AUCH OHNE WAHLUNTERLAGEN MEINE STIMME ABGEBEN?

Ja, das ist möglich. Sie werden zwar gebeten, die Ihnen per Post übermittelten Wahlunterlagen mitzubringen. Wenn Sie diese aber vergessen oder nicht bekommen haben, erhalten Sie den Stimmzettel sowie ein Wahlkuvert selbstverständlich auch am Wahltag in Ihrem Wahllokal.

AUF DEM RÜCKANTWORTKUVERT, IN DAS ICH DEN WAHLZETTEL STECKEN SOLL, SIND MEIN NAMEN UND MEINE
ARZTNUMMER AUFGEDRUCKT. WIE KANN AUF DIESE WEISE DAS WAHLGEHEIMNIS GEWAHRT SEIN?

Auch bei einer Briefwahlstimme muss natürlich sichergestellt werden, dass sie von einer wahlberechtigten Person abgegeben wurde. Daher wird bei einer Briefwahlstimme mittels Rückantwortkuvert zuerst überprüft, ob sich der Name im Abstimmungsverzeichnis bzw. in der Wählerliste befindet. Wenn ja, wird das Wahlkuvert aus dem Rückkuvert genommen und in die Wahlurne geworfen. Dieser Vorgang wird durch die Wahlkommission sowie durch die Wahlkommissäre, das sind Verwaltungsjuristen der Stadt Wien, überwacht. Das Wahlgeheimnis ist derart natürlich sichergestellt.

KANN ICH BEI DER BRIEFWAHL AUCH EIN ANDERES ALS DAS AMTLICHE RÜCKKUVERT VERWENDEN?

Nein! Für die Briefwahl darf nur das amtliche Rückantwortkuvert verwendet werden, das mit den Wahlunterlagen übermittelt wurde.

DIE WAHL AUF EINEN BLICK

WAHLTERMIN

  • Samstag, 25. März 2017

 

STIMMABGABE BRIEFWAHL

  • per Post mit Rückantwortkuvert

 

STIMMABGABE AM WAHLTAG

  • per Boten
    Ärztekammer für Wien. Wahlkommission
    Weihburggasse 10–12, 1. Stock
    bis spätestens 15.00 Uhr
  • persönlich im Wahllokal
    Ärztekammer für Wien
    Weihburggasse 10–12, 1. Stock
    8.00 bis 15.00 Uhr
  • Wahllokale
    Wahlkörper Sektion Turnusärzte: Saal 4
    Wahlkörper Sektion zur selbstständigen
    Berufsausübung berechtigte Ärzte: Saal 3
    Wahlkörper Sektion Allgemeinmedizin: Saal 2
    Wahlkörper Sektion Fachärzte: Saal 1